• GERDUM u. BREUER
  • GERDUM u. BREUER
  • GERDUM u. BREUER
  • GERDUM u. BREUER
  • GERDUM u. BREUER
  • GERDUM u. BREUER
  • GERDUM u. BREUER

 

Referenzprojekte - Bad Sooden-Allend.L3239 3ÜKOs

 

 

Projektbezeichnung :  L 3239, UF der DB, B 27 und Werra bei Bad Sooden-Allendorf (ÜKO-Ersatz)von NK 4725036 nach NK 4725059
Auftraggeber             :  Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement
 
 
Projektbeschreibung :

Die in 1988 erbaute UF der DB, B 27 u. Werra in Bad Sooden-Allendorf ist ein zentral
gelegenes Brückenbauwerk bei dem mehrere Verkehrswege zusammenlaufen.
Das Bauwerk wurde als Plattenbalkenbrücke gebaut und ist mit der Tragfähigkeit 60/30 nach
DIN 1072 eingestuft.

Bei der letzten Hauptprüfung am Brückenbauwerk wurde gravierende Schäden an drei
Übergangskonstruktionen festgestellt. Es handelt sich hierbei im folgenden um die ÜKO´s in
den Bauwerksachsen 10, 80 und 160 (siehe hierzu in Anlage den Bauvertragsplan, als auch die
Bestandspläne zu den einzelnen ÜKO´s).
Eine Instandsetzung/Reparatur der ÜKO´s ist nicht mehr wirtschaftlich. Als Folge dessen hat
man sich zum Austausch/Ersatz der ÜKO´s entschlossen.

 
 
Bauausführung :

Nach Einbau der Gussasphaltschutzschicht im Bereich des ÜKO-Ersatzes ist der Auftrag einer
Gussasphalt-Deckschicht MA 11 S vorzunehmen. Der Einbau des Gussasphaltes kann per
Hand eingebaut, da es sich jeweils um kleine Flächen handelt.
Im Vorbordbereich der jeweiligen Schicht ist eine bit. Fuge nach RiZchn. Dicht 9 vorzusehen.
Der Ausbau der Bestandsübergangskonstruktionen kann nur jeweils halbseitig erfolgen, dass
gleiche gilt für den Wiedereinbau .Eine Vollsperrung kann unter den gegebenen
Verkehrsbeziehungen nicht umgesetzt werden.

Der Straßenanschluss direkt hinter der Kammerwand wird nach Montage der ÜKO wieder neu
aufgebaut

 
Bauausführung :
GERDUM u. BREUER Bauunternehmen GmbH
 
Kosten :
ca. 356.689,00 € (brutto).
 
Bauzeit : 5 Monate vom 25.04.2016 bis 09.11.2016